Dienstag, 26. November 2013

Sehr verspätet: Das Halloween-Outfit von Sohnemann

Ein echtes Recycling-Projekt. Ursprünglich war nicht geplant, dass Sohnemann an Halloween um die Häuser zieht. Aber kurzfristig hat es sich doch ergeben. Unser Großer wollte eine Fledermaus sein.

Zum Glück hat mir meine Schwägerin ihr altes Dirndl vermacht. Das hatte einen tollen schwarzen Rock, der war perfekt als Umhang. Eine passende Tasche ist sich auch noch ausgegangen.
Mieses Handyfoto, aber ich glaub, man kann es sich vorstellen.

Freitag, 22. November 2013

Outfit für die kleine Lady

In dem Haufen, den ich Euch gezeigt habe, hat sich auch dieses Outfit für die kleine Lady.

Das Oberteil ist eine Talia aus Cord. Die Hose ist eine Yara-Leggings aus Stretch-Jeans Stoff. Sieht man leider auf dem Foto schlecht.
Die Blume ist von einem T-Shirt, das zu klein geworden ist. Und auf der Jeggings sind ein paar selbstgeplotterte Blümchen aus Bügelvelours.
Mittlerweile ein echtes Lieblingsoutfit.

Sonntag, 3. November 2013

Spooky Kollektion

Sohnemann hat sich den wunderschönen Spooky-Stoff ausgesucht. Daraus ist eine ganze Kollektion für entstanden. Leider hat es eine kleine Kuschelhose und ein kleines Nelson-Shirt nicht vor die Kamera geschafft. Aber der Rest präsentiert sich hier:
Man sieht hier eine Lina-Shirt mit selbstgesbasteltem Rollkragen für die kleine Lady, eine Minutenmütze und ein Ottobre-Shirt für Sohnemann und eine MWH für den kleinen Neffen.
Sind mittlerweile alles Lieblingsteile.

Samstag, 2. November 2013

Kuschel-Pulli-SewAlong - Da war doch was?

Tja, eigentlich wollte ich ja beim Kuschelpulli Sew-Along mitmachen. Aber da sind mir ein paar Sachen dazwischen gekommen. Genau genommen 22 (ohne Ovi!).
Konkret:
  • 3 Hauben
  • 6 Oberteile
  • 6 Hosen
  • 1 Kuscheldecke
  • 1 Halloweenkostüm
  • 2 Taschen
  • 2 Unterhosen
Nicht alles hat es vor die Kamera geschafft, aber in den nächsten Tagen werde ich Euch das meiste zeigen.








Ich bin unheimlich Stolz, dass ich das geschafft habe. Aber es sind auch noch einige Sachen auf der To-Sew-Liste:
  • 1 Schal für mich
  • 1 Kuschelhose für Sohnemann
  • 1 Mukipass-Hülle als Geschenk
  • 1 Tacherl für meine Schwester
und GANZ WICHTIG!
Die Sackerl für den Sterntalerhof
Wer mehr dazu wissen will, schaut bei Tante Sandy vorbei bzw. liest meinen Beitrag vom Vorjahr. Es ist wirklich eine tolle Aktion und man kann mit wenig Aufwand viel bewirken.

Freitag, 11. Oktober 2013

Ich wurde getagged - Na sowas!

1. Was würdest du nie wieder nähen/stricken/basteln?Ich hab mich mal an genähten Kinderfäustlingen versucht. FURCHTBAR! Nie, nie, nie wieder.

2. Lieber kochen oder backen?
Kommt auf die Tagesverfassung an.

3. Was magst du lieber: Buch aus Papier oder ein ebook-Reader?
Buch aus Papier, ganz klar. Vorallem weil es hier noch keinen Reader gibt. Mal sehen, ob sich das zu Weihnachten ändert.

4. Kaufst du Stoff, wenn du ihn brauchst oder bist du ein Jäger und Sammler?
Beides. Manchmal MUSS man einfach ein Design haben. Aber normalerweise eher nach Bedarf (wo kommt dann bloss das Stofflager her *grübel*)

5. Bei welchen regelmäßigen Blogaktionen machst du mit? (RUMS, MeMadeMittwoch....)
Manchmal bei RUMS.

6. Wieso schreibst du einen Blog?
Ich mag meine Sachen zeigen und freu mich wahnsinnig, wenn jemand seinen Kommentar dazu abgibt.

7. Zu einem gelungen Abend gehört....?
Eigentlich immer ein gutes Buch. Was davor ist, ist ebenfalls abhängig von der Tagesverfassung.

8. Welches ist dein Lieblings-Blog?
Ui - schwere Frage. Ich sehe mir gerne den Blog von Andrea an. Sie näht wirklich schöne Sachen und hat einen angenehmen Schreibstil. Davon abgesehen ist ihr Blogroll ziemlich gut ausgestattet.

9. Und was ist dein Lieblings-Schnittmuster?
Momentan Daphne von Lasari-Design für mich und Lina von Frau Liebstes für die kleine Lady.

10. Wo kaufst du am liebsten deine Stoffe ein?
Tja, mangels Stoffgeschäft in greifbarer Nähe in Onlineshops. Vorzugsweise bei Buttinette, Lieblinsstücke und manchmal Michas.

Liebe Babsi, ich hab mich gefreut, dass Du an mich gedacht hast. Weitertaggen werde ich aber nicht.

Montag, 30. September 2013

Kuschelpulli Sew Along - Ideensammlung

Welchen Schnitt möchte ich verwenden, oder habe ich noch die Qual der Wahl?
Also der Schnitt steht schon eine Weile fest: MALou - Ich finde die Taschen toll und die Kapuzenlösung eine Herausforderung

Welcher Stoff soll es sein?
Ziemlich wahrscheinlich schwarzer Sweat mit Lila Hafenkitz (a bisserl kindisch darf schon sein *g*)

Muss ich noch was besorgen, oder hab ich schon alles zu Hause?
Theoretisch ist alles da - den Sweat muß ich noch ansehen, ob der reicht. Ansonsten muß ich da noch nachbestellen.

Hat noch jemand Tipps und Tricks zu diesem Schnittmuster für mich?
Wär toll wenns ein paar Tricks gäbe. Auf was muß ich achten und brauch ich die Abnäher wirklich (Körbchengröße C und Gr. 46)?

Sonntag, 29. September 2013

Kuschelpulli Sew Along

Dieser Sew Along bei Earlybird kommt wie gerufen. Es ist bei uns schon ziemlich frisch und meine Herbstgarderobe kann noch ein kuscheliges Teil vertragen. Davon abgesehen, steht ein Pulli sowieso schon auf meiner ToSew Liste *g*
Also - ja, ich bin dabei.

Donnerstag, 19. September 2013

Shelly passend zur Lady Bella - RUMS

Passend zur Lady Bella gibt's eine Shelly. Geplant war sie ja schon vor dem Sommer. Aber irgendwie kam immer wieder was dazwischen. Aber schwarz passt im Sommer eh nicht so wirklich, also hab ich jetzt ein wirklich feines Herbst-Shirt.
 
Schnitt: Shelly
Stoffe: HHL, schwarzer Jersey von Buttinette und Bündchen von Lieblingsstücke
 
Und jetzt ab damit zu Rums. Und wenn ich mir die Sachen dort so ansehe, werde ich demnächst ein Armband brauchen *g*

Montag, 16. September 2013

Lina mit Hafenkitz - My Kids wears

Mag um die Zeit zwar merkwürdig sein, aber die kleine Lady brauchte unbedingt noch ein Kurzarm-Shirt. Also jetzt noch eine Lina mit gekürzten langen Ärmeln genäht.
Und nach dem Foto gibt's jetzt eine West drüber. Irgendwie ist es doch frisch *g*

Und damit mach ich heute mal bei Frl. Rohmilch mit.

Freitag, 13. September 2013

Talia für die kleine Lady

Endlich kommen wiedermal die Kinder dran *g*. Den Anfang macht eine Talia. Wirklich zuckersüßer Schnitt. Extrem schnell genäht. Und endlich mal einer, für den man die schönen Webstoffe verwenden kann.
Dank der Schnitterweiterung jetzt auch mit langen Ärmeln und daher Herbst-Winter tauglich.
Und für eine Bluse wirklich extrem viel Bewegungsspielraum für unseren kleinen Hüpfball auf 2 Beinen.
Statt der großen Seitentasche habe ich eine kleine Brusttasche aufgenäht, damit auch der Papa weiß, wo vorne ist  ;-)

Ich überlege, ob ich nicht unten auch noch einen Gummi einziehe. Vielleicht mildert das die Malerkittel-Optik etwas.

Schnitt: Talia von Lieglingsnaht
Stoffe: gut abgelegen aus dem "Lager" (ich glaube, ich habe sie mal bei Lieblingsstücke bestellt)
Fazit: empfehlenswert, sehr leicht, die Stoffauswahl ist hier sehr wichtig

Donnerstag, 12. September 2013

Big Lady Bella - RUMS

Ich habe mir auch eine Big Lady Bella genäht. Ganz einfach mit schwarzem Sweat und Taschen und Kapuze mit Daisy schwarz von HHL gefüttert.
Ich liebe diese Jacke! So schön kuschelig und paßt exakt. Habe sicherheitshalber genau gemessen und bin begeistert, dass das auch tatsächlich genau stimmt.

Schnitt: Big Lady Bella
Stoff: Kuschelsweat von Buttinette, Jersey Daisy schwarz von Hamburger Liebe
 
Und jetzt noch ab damit zu RUMS. Da geh ich jetzt auch stöbern.

Donnerstag, 5. September 2013

Nähsommer 4 - RUMS

Daphne von Lasari-Design hat mir schon lange gefallen. Leider geht der Schnitt nur bis Gr. 44. Dann habe ich gesehen, dass sich Claudia auch eine genäht hat. Also doch für mich auch eine Daphne. Und was soll ich sagen. Größe 44 geht sich locker aus und ich bin glücklich *g*
Nummer 2 ist bereits fertig, hats aber noch nicht vor die Kamera geschafft. Ein echt toller Schnitt mit dem man ganz gut ein paar Speckrollen verstecken kann.

Schnitt: Daphne von Lasari Design
Stoff: Buttinette

Und da heute schon wieder Donnerstag ist, geht's auch damit zu RUMS

Montag, 2. September 2013

Nähsommer 3

Sohnemann hat sich für die Turntage im Kiga eine rote kurze Hose gewünscht. Nach Fertigstellung mußte unbedingt noch ein goldener Yoda drauf (JAAA - das hat sich mein Sohn ausgesucht). Dank Cameo und Bügelfolie überhaupt kein Problem. Beim Probetragen wurde die Bestellung dann noch erweitert: "Und jetzt brauche ich noch ein rotes Leiberl mit einem großen goldenen Yoda drauf". Na gut Frau und Mutter hat ja sonst nix zu tun... - also eigentlich hab ich mich total darüber gefreut, dass er noch was genähtes von mir will. Mit 5,5 Jahren ist das nicht mehr sooo selbstverständlich.
So sieht das ganz dann getragen aus:
Sohnemann ist glücklich und ich damit natürlich auch.

Schnitt: Hose L&P Freizeithose und Shirt Ottobre
Stoff: Liegt schon länger hier
Cameoschneidedatei: Aus dem Internet, kann die Quelle leider nicht mehr finden

Donnerstag, 29. August 2013

Nähsommer 2 - RUMS

Auch ich hab natürlich das Basic Top von Claudia nähen "müssen". Das Teil ist wirklich toll, wenn auch für meinen Geschmack etwas knapp. Für mich müssen Sommerteile eher weiter und luftig sein. Das ist aber wirklich reine Wohlfühlsache. Der Schnitt paßt!
Ich möchte mir noch eine andere Variante aus Viskosejersey machen, aber da muß ich noch ein bisschen am Schnitt basteln.
Hier mal mein Recycling-Top. Das war mal ein XXL-Kurzarmshirt vom Schwiegervater.

Schnitt: Basic Tank Top von Kibadoo
Stoff: altes Shirt

Und weil heute Donnerstag ist, geht's damit ab zu RUMS

Montag, 26. August 2013

Nähsommer 1

Wie bereits geschrieben, habe ich den Sommer genutzt um an der frischen Luft zu nähen. Und so ist auch endlich meine erste Mamina fertig geworden. Grundsätzlich ein toller Schnitt, aber eben mit ein paar (sehr kleinen) Hürden für schnell-schnell Näherinnen *g*.
Vorige Woche habe ich sie zum ersten Mal ausgeführt und doch ein paar Komplimente bekommen. Meine anfängliche Befürchtung, dass das gute Stück als Schrankleiche enden wird, wird sich wohl doch nicht bewahrheiten. Mit einem weißen Top drunter schaut sie zur Jeans echt lässig und Bürotauglich aus.
 
Unten habe ich noch einen Gummi eingezogen, damit das dünne Gewebe nicht so fürchterlich hängt.
 
Als alternativen Schnitt für Blusen hätte ich mir  Frau Emma von Schnittreif angesehen. Hat die schon mal jemand mit Webware und in größeren Größen genäht? Ist das was?
 
 
Schnitt: Mamina von Kibadoo
Stoff: Buttinette



Samstag, 10. August 2013

Zwischenbilanz Näh-Sommer

Durch die Sommer-Mama Sew-Along Aktion bin ich auf den Geschmack gekommen. Ich nähe jetzt auch für mich. Ich war auch schon fleissig, aber es hat noch nichts den Weg vor die Kamera geschafft. Werde ich sicher nachholen. Hier eine schnelle Zusammenfassung:
  • Mamina - Jaaa, ich hab sie tatsächlich genäht. So richtig Freunde werden wir wohl nicht werden. Der Schnitt ist zwar nicht besonders schwierig aber hat für einen Husch-Pfusch-Menschen wie mich doch einige Stolperfallen bereit *g*
  • Basic Top von Kibadoo - Ohhhh, Lieblingsschnitt. Total schnell genäht und passt wie angegossen. Für das noch geplante Projekt muß ich ihn aber noch etwas abändern.
  • Daphne von Lasari - Auch ein sehr toller Schnitt. Super zum Speckrollenverstecken ;-) Paßt durch die Schnittform auch in 44 *freu*
Für Sohnemann hab ich noch eine Turnhose in rot genäht. Mit goldenem Yoda-Bügelbild. Nach Fertigstellung ist gleich noch der Wunsch nach rotem T-Shirt mit ebenfalls goldenem Yoda geäußert worden. Wär für heute nachmittag geplant. Mal sehen...

Und als Trost für fehlende Nähfotos lasse ich Euch einen kleinen Einblick in unser Gartenparadies da:

Mittwoch, 7. August 2013

Freitag, 2. August 2013

Nicht erschrecken!

Ihr seid hier schon richtig. Ich hab mich nur mal mit den Blog-Layouts gespielt und dieses hier gefällt mir momentan sehr gut.

Mittwoch, 10. Juli 2013

Sommer - Sonne - Strand und Meer!

Jaaa! Wir haben Sonne getankt und auch gleich noch einiges davon mit nach Hause genommen.
Für 5 Tage haben wir uns Urlaub in Italien gegönnt. Es war wirklich herrlich erholsam. Die Kinder waren zufrieden (und damit brav), die Eltern dadurch entspannt *g* Das Wetter war herrlich, das Meer und der Strand ausgesprochen sauber. Das Hotel dürfte die beste Zeit schon hinter sich haben, aber für uns wars völlig ausreichend. Wir hatten wider Erwarten sogar ein eigenes Kinderzimmer dabei. Besser gehts nicht.
Und hier noch ein paar Eindrücke:


Die Facts: Wir waren in Bibione im Hotel Alemanga. Wie gesagt, es ist schon etwas abgewohnt. Das Essen ist naja... ABER: Das Personal ist sehr freundlich, unser Zimmer war größenmäßig wirklich ausreichend. Das Badezimmer war mit Dusche, Waschbecken, Bidet und WC ausgestattet. Also auch alles was man braucht. Der Balkon war rieeesig. Es gibt einen Lift, also auch mit Kinderwagen überhaupt kein Problem.

Dienstag, 9. Juli 2013

Sommer-Mama Sew Along - DAS FINALE!

So, hier nun die Fotos! Es ist wirklich eine Sommerlieblingskombi. Das Shirt war jetzt sogar schon im Urlaub mit. Ich liebe meine Shelly und es werden noch viiiiele folgen.

Der Rock ist etwas weit, aber das macht im Sommer wirklich nichts.
 
 
Bei der Shelly hab ich mich jetzt für das graue Bündchen entschieden. Ist zwar in der Breite etwas schwer, wärmt aber den Hintern bei langen Sommerabenden schön *g*

 
 
Und hier die Tragebilder - grottig schlechte Fotos, aber vor dem Spiegel gehts leider nicht besser.

 
 
Und nun gehts (diesmal zeitgerecht) ab damit zu Annamiarl.
Danke für die schöne Aktion und den Anstoß, endlich was für mich zu nähen. Ich bin echt glücklich! Und das jetzt nicht unbedingt, weil ich mich selbst benäht habe, sondern weil ich endlich Kleidung habe, die genau so geschnitten ist, wie sie mir gefällt.

Sonntag, 7. Juli 2013

Babygeschenk

Im Mai bin ich wieder Tante geworden (Nein, die Verwandtschaft ist nicht so groß *g*). Auch dieser junge Mann hat etwas zum Anziehen bekommen. Diesmal ein ganzer Body nach Schnabelina und wieder eine Hose Luisa. Ich finde ja die Monster so toll.
Dazu gabs noch eine Haube mit Namen drauf. Muß sagen, wirklich schicke Kombi *g*

Freitag, 5. Juli 2013

Sommerausstattung Teil 3: Nachthemd

Die kleine Lady hat nur Pyjamas (großteils vom großen Bruder). Da geht ja für ein Mädchen nun mal gar nicht *g* Also einen meiner Lieblinsschnitte rausgekramt (Jerseykleid Anna) und einen gut gelagerten Stoff und schon darf sich die Dame stilecht zur Ruhe begeben.
In der rechten Falte verstecken sich 3 Bügelvelour-Schmetterlinge. Ich liebe meine Cameo. Da kann man solche Sachen einfach ausschnippeln und das schnell und in der benötigten Größe.

Mittwoch, 3. Juli 2013

Sommerausstattung Teil 2: Lina

Da es ja nicht nur heiße Tage gibt, gibt es natürlich auch Shirts für die Sommerausstattung. Lange bin ich um Lina von Kibadoo herum geschlichen. Brauch ich den wirklich? Ist das nicht zu aufwändig für mich (bei mir muß alles schnell gehen)? Nun hab ich mich doch überwunden und bin glücklich! Ja, den Schnitt brauche ich und er ist überhaupt nicht aufwändig.
Bisher sind nur 2 entstanden, aber da folgen sicher noch viele viele weitere.
Hier mal die beiden Erstlingsstücke.
Nummer 1 ist mein Lieblingsteil. Der Stoff ist sowieso traumhaft und mit dem weißen Jersy in Kombination strahlt er richtig.


Bei Nummer 2 habe ich etwas experimentiert und es ist gelungen. Ich habe anstatt Bündchen Unterwäschegummi (also der hübsche mit den Schlingen) angenäht. Experiment geglückt - es sieht entzückend aus. Vorne kommt noch ein Bügelvelours drauf. Ich konnte mich noch nicht wirklich für ein Motiv entscheiden - habt ihr einen Tipp für mich?

Montag, 1. Juli 2013

Sommermama-Sew Along - So weit bin ich!

1. Juli - So weit bin ich


Wie weit bin ich? Läuft alles wie am Schnürchen oder hakt es noch? Wie schauts mit der Passform aus? Fehlen noch Verzierungen, Knöpfe, Kleinigkeiten? Oder bin ich vielleicht noch nicht so weit wie ich sein wollte - oder vielleicht sogar schon fertig?
  
Ich bin schon fertig! Der Rock ist fast etwas weit geworden, aber für einen Sommerrock ist das eh nicht so schlecht. Wie erwartet steht der Rock hinten etwas ab, aber es ist im Rahmen des erträglichen.
Die Shelly ist ein Traum. Ein echtes Lieblingsstück.
Zeigen werde ich dann nächste Woche *g*

Und jetzt schau ich mal, wie weit die anderen Mädls sind.

PS: Na gut - weil Ihr so liebt fragt, gibts zwei Mini-Sneaks *g*
Die Shelly:


und der Rock-on-Mama

 

Sommerausstattung Teil 1: Schnelles Kleidchen

Manchmal gibt es Stoffe, die nur auf einen Schnitt warten. Bei mir wars der Blümchenjersey. Da habe ich ein kleines Reststück irgendwo flohmarkttechnisch gekauft. Schon X-mal in der Hand  gehabt, aber nie wirklich gepaßt. Aber jetzt: Von Lillesol und Pelle gibt es schon wieder ein neues (naja, ist ja schon nicht mehr neu *g*) Ebook. Das Ebook lillesol basic No.18 Sommerkombi Kleid & Top. Beim graben in den Stoffbergen bin ich wieder auf den Jersey gestoßen. Da ich sowieso ein Sommerkleidchen für die kleine Lady nähen wollte brauchte, war die perfekte Kombi schon gefunden. Noch ein Unistoff für den Rockteil und gut:

Ist zwar noch etwas große für die kleine Lady, aber dann paßt es wenigstens nächsten Sommer auch noch. Die Sommerkleider werden eh nicht sehr oft getragen :-(
Und da der Schnitt so toll ist und so herrlich schnell geht, könnte es sein, dass noch ein paar Tops (ohne Rockteil) folgen.

Sonntag, 30. Juni 2013

Taufe Teil 2; Kombi fürs Taufkind

Da wir ja alle noch ausreichend Kleidung von den Hochzeiten hatten, war für uns nix Neues nötig. Aber natürlich wollte ich was persönliches schenken. Also Schwesterherz gefragt, was an Kleidung gerade benötigt wird und herausgekommen ist eine Shirt-Hosen Kombi mit dem tollen Wikinger-Stoff.
Das Shirt ist der Body von Schnabelina nur halt ohne Bodyteil und die Hose ist die Hose Luisa ebenfalls von Schnabelina.

Samstag, 29. Juni 2013

Taufe Teil 1: Taufkerze und Taufbrief

Im Jänner bin ich ja Tante geworden. Zu meiner großen Freude hat mich meine Schwester gefragt, ob ich die Taufpatin werden möchte. Natürlich wollte ich!
Und wenn man schon viel selber macht, dann kauft man natürlich die Taufkerze auch nicht. Nach langer Suche habe ich mich entschieden, auch den (Kauf)Taufbrief selber aufzuhübschen.
Und hier das Ergebnis:

Schwesterherz hats gefallen und dem kleinen Mann wars noch wurscht *g* Der Kleine hat übrigens zur Taufe eine Shirt-Hosen Kombi bekommen. Die zeige ich Euch dann morgen.

Donnerstag, 27. Juni 2013

Sommer-Mama Sew Along - Ich habe angefangen!

  • 17. Juni - Ich habe angefangen

  • Bin ich bei dem Schnitt und dem Stoff geblieben oder habe nochmal umgeschwenkt oder ist der Stoff noch nicht da? Komme ich mit der Anleitung klar oder brauche ich Hilfe? Schnittmuster abgezeichnet? Stoff zugeschnitten? Schon die ersten Nähte gesetzt?
     
    Ich hab angefangen! Der Beitrag kommt zwar über eine Woche zu spät, aber ich habe das schöne Wetter im Garten genutzt. Und zwar zum Nähen auf der Terrasse ;-). Es war eine sehr produktive Woche. Die Ergebnisse zeige ich Euch, sobald es die Stücke vor die Kamera geschafft haben.
     
    So, nun aber zum eigentlichen Thema: 
    Als erstes hab ich mal die Mamina durch eine Shelly ersetzt *g* Shirts brauche ich momentan wesentlich dringender als eine Bluse. Der Stoff ist auch schon angekommen und da ich eine Shelly bereits genäht habe, sollte die Anleitung kein Problem sein. Ich bin schon soooo gespannt, ob sie so wird, wie ich es mir vorstelle.


    Welches Bündchen ich nehme, entscheide ich dann "live" *g*
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
    Die Stoffe für den "Rock-on-Mama" liegen ebenfalls schon bereit. Der Jeans-Stretch (sieht man am Bild leider sehr schlecht) war eigentlich für eine FM-Frieda gedacht. Die habe ich dann aber aus einem Wollstoff genäht. Mal sehen, wie der Rock dann fällt. Mit meiner Figur wird dieser eher steife Stoff eventuell zu sehr abstehen. Aber durch das Bündchen oben und die Länge bin ich sehr zuversichtlich, dass es paßt. Schnitt ist gerichtet.
    Acuh die anderen Mädls waren/sind sehr fleissig. Schaut mal bei Annamiarl beim Sew-Along vorbei.

    Montag, 3. Juni 2013

    Sommermama-Sew Along - Ideensammlung

    Was solls - ich mach auch mit.



    3. Juni  - Ideensammlung:
    Ich mache mit - Welcher Schnitt? Welcher Stoff? Welcher Anlass? Hat jemand den Schnitt schon einmal genäht und kennt Tipps und Tricks? Was muss ich noch besorgen oder habe ich vielleicht sogar schon alles zuhause?
     Vielleicht habt ihr auch noch Schnittmustertipps für die Anderen?


    Da der Schnitt schon ewig herumkugelt: eine Mamina - ich möchte sie mit den Bindebändern vorne nähen, ich hoffe, ich bring das hin. Ich näh nämlich nie ein Probeteil. Das Ding muß gleich passen *g*
    Gibts irgendwo eine Anleitung, wie ich das Ding am Besten dreh, damit die Bänder vorne sind? Wie mach ich das dann hinten ohne die Bänder?

    Und optimalerweise sollte noch ein Rock nach "Rock on, Mama" von AnnArchie dazu entstehen.[/Höhenflugmodus aus] Kennt den jemand von Euch und hat eventuell Tips dazu?

    Stoff für die Mamina liegt auch schon ewig hier herum. Ein Georgette von Buttinette. Leider hab ich noch kein Foto davon. Weißgrundig mit kleinen schwarzen Blümchen drauf. Ich liebe ihn.
    Der Rock soll ein Jeansrock werden. Stoff ebenfalls von Buttinette.

    Anlass gibts eigentlich keinen. Einfach Schnittmuster- und Stoffbergeabbau.

    Besorgen muß ich nichts. Also könnte ich theoretisch schon loslegen....

    Fotos reiche ich nach.

    Samstag, 11. Mai 2013

    Verlosung bei LunaJu

    Nein, nein - ich bin nicht in den Frühjahrsschlaf gesunken. Nur mit dem schönen Wetter gibt es natürlich auch in unserem große Garten einiges zu tun. Dazwischen noch Geburtstagsfeiern und eine Taufe. Da zeige ich Euch demnächst auch Fotos.
    Aber jetzt zu Wichtigerem:
    Kristina feiert mit ihrem Blog LunaJu Geburtstag. Aus diesem Anlass verlost sie ein paar wirklich tolle Sachen. Schaut einfach vorbei und macht mit.
    Liebe Kristina - ich freue mich noch auf viiele, viele schöne Werke von Dir.

    Sonntag, 28. April 2013

    Wir auch - Kapuzenkleid von Schnabelina

    Ich hab mich sooooo gefreut, als ich gesehen habe, dass Schnabelina an einem Schnitt für ein Kleid tüftelt. Nach dem sie es veröffentlicht hat, wollte ich auch schon losnähen. Leider wollte meine geerbte Husqvarna aber nicht :-(
    Wertarbeit hat aber die W6 3300 N neu "aufgelegt" und ich hab sie mir geleistet. Tolles Stück! Und damit hat sich das schöne Kleid (fast) von allein genäht. Die kleine Lady war so begeistert, dass sie es nach der Anprobe gar nicht mehr ausziehen wollte.
    Und ich liebe es auch. Da werden noch einige folgen. Da das Ebook wie gewohnt sehr viele Varianten zeigt, kann man da immer wieder was Neues daraus machen.

    Freitag, 26. April 2013

    Tiger für den Sohnemann

    Als wir auf der Suche nach dem richtigen Pyjama-Stoff waren, ist auch noch ein Tigerstoff in den Warenkorb gehüpft. Sohnemann war so begeistert, da konnte ich einfach nicht Nein sagen.
    Und da sich der Frühling jetzt doch endlich durchsetzen konnte, wird auch das Shirt (ebenfalls Ottobre) schon fleissig getragen.

    Dienstag, 23. April 2013

    Lotti für die kleine Lady

    Die Eulen Little Miss Cozy hab ich Euch ja schon gezeigt. Dazu brauchten wir noch ein passendes Shirt. Bisher habe ich ja einfach den Body von Schnabelina genommen und das Unterteil weggelassen. Da die kleine Lady da jetzt herausgewachsen ist, kam Lotti gerade recht.

    Sonntag, 21. April 2013

    Wickinger für Sohnemann

    Sohnemann braucht endlich einen neuen Pyjama. Und ich durfte ihn nähen! Ist bei einem 5jährigen ja nicht soo selbstverständlich. Den Stoff durfte er sich selbst aussuchen. Etwas beeinflußt durch die Vorauswahl der Mama hat er sich den  Wickinger-Stoff ausgesucht.

    Genäht habe ich die Hose nach Lillesol & Pelle und das Oberteil nach dem schon erprobten Schnitt aus einer Ottobre.

    Der Halsausschnitt ist - ähm - etwas weit, aber ansonsten wird der Pyjama schon mit Begeisterung getragen.





    Donnerstag, 18. April 2013

    Meine aktuelle Lieblingstasche - RUMS

    Manche Dinge brauchen einfach Zeit zum Reifen. Zuerst war da der coole Farbenmix-Tatoo-Stoff und der Wunsch nach einer neuen Handtasche. Dann kam der schöne schwarze Feincord. Schön langsam wuchs auch der geistige "Schnitt". Und dann zeigte noch eine meiner Bastelladies so ein tolles Kunstlederstück in lila. Zufällig ging bei einem Besuch beim Möbelschweden auch noch ein Zyklam-farbenes Stück Stoff mit. Damit war die Tasche dann praktisch schon fertig *g*
    Der Prozess zog sich übrigens über ca. 3/4 Jahr.
    Aber jetzt liiiiebe ich sie
    Und mit diesem Teil, das ausschließlich nur für mich ist (auch wenn die kleine Lady das nicht so sieht) gehts heute ab zu RUMS

    PS: Die versprochenen Fotos der Kinderkleidung gibts demnächst - Gaanz sicher. Da ist mir irgendwie der Frühling dazwischen gekommen *g*

    Sonntag, 7. April 2013

    Lagebericht

    Die letzten 1 1/2 Wochen waren trotz streikender Nähmaschine sehr produktiv. Seit Donnerstag bin ich stolze Besitzerin einer W6 N3300 exclusive. Und die Lady hat mich bisher nicht enttäuscht.

    Folgende Sachen sind fertig geworden (teilweise noch mit der alten Husqvarna):
    • Stufenrock von L&P als Basic-Teil in dunkelgrau
    • Wickinger-Pyjama für Sohnmann
    • Tigershirt für Sohnemann
    • Kombishirt Lotti zum Eulen Miss Cozy
    • Kapuzenkleid von Schnabelina
    Fotos gibts demnächst.

    Donnerstag, 28. März 2013

    RUMS - Handytascherl

    Ich hab wieder für mich gewerkelt. Das Tascherl ist gekauft. Es hat sich aber nach 1 Woche schon in seine Bestandteile aufgelöst. Mir hat aber die Größe so gut gefallen, dass ich mir gedacht habe, ich näh es einfach wieder zusammen. Und da ich schon bei der Nähmaschine sitze, kann gleich noch ein Webband drauf, damit das Ding individueller wird.

    Also mir gefällts:
    Das Webband hab ich mir auf der Kreativmesse Ost gegönnt.

    Ich hoffe, das gilt auch für RUMS - denn das Ding ist wirklich nur für mich.

    Mittwoch, 27. März 2013

    Little Miss Cozy Nr. 2

    Auf der Kreativmesse Ost ist mich ein wunderschöner Eulen-Feincord angesprungen (wie unhöflich *g*). Der mußt einfach mit. Der Plan war ein Rock für die kleine Lady. Zu Hause dachte ich dann schon an eine Jacke. Leider habe ich keinen farblich passenden Feincord gefunden und nachkaufen war auch nicht. Also wieder zurück zum ursprünglichen Plan: Ein Rockerl für die kleine Lady.

    Bei den Probenähwerken für "Little Miss Cozy" habe ich ein Exemplar aus Baumwolle gesehen. Also Schnitt gleich wieder rausgekramt und mit dem Cord umgesetzt. Da ich die innenliegenden Taschen und den Bund mit Jersey gemacht habe, gibt es auch kein Problem mit der Bewegungsfreiheit.

    Paßt, sitzt, wackelt und hat Luft:

    
    Das tolle an den bunten Eulen ist, dass man fast alles dazu kombinieren kann und es trotzdem nicht zu bunt wirkt.
    Und wenn ihr bei Janina vorbei schaut, seht ihr schon was als nächstes am entstehen ist. Ich hab ja den Probenähaufruf verschlafen und warte jetzt sehnsüchtig auf das Ebook.

    Dienstag, 26. März 2013

    Minialbum "Wien-Ausflug"

    Man glaubt es kaum, aber ich habe endlich wieder eunmal ein Mini gewerkelt. Wie man am Datum sieht, bin ich da gerade nicht so zeitnah dran. Gearbeitet habe ich nach einem OWS von Dani Peuss. Ebenfalls aus 2012 *g*
    Vom WS war ich etwas enttäuscht. War großartig als Video Workshop angekündigt und dann gab es aber nur ein paar Sequenzen, die man per Video ansehen konnte. Leider gab es aber die Anleitung auch nur auf der Website und keinen Download. Das ist aber etwas, was ich bei Online-Workshops voraussetze. Wurde aber auch bei einem anderen Mini-Album Workshop in dieser Hinsicht enttäuscht (davon vielleicht irgendwann mehr).

    Genug gejammert, das Ergebnis gefällt mir trotzdem ganz gut.
     
    Wie man unschwer erkennt, ist es ein Paperbag-Album. Und diese Art von Album liebe ich sowieso, da sie mit beinahe unendlich vielen Fotos gefüllt werden können.


    Die Seiten sind komplett unverziert, da die Fotos eh für sich sprechen und aufgrund des eher knappen Formats sowieso nicht viel Platz dafür wäre.

    Donnerstag, 7. März 2013

    Hochzeitsausstattung 2.0 - RUMS

    Und im Rahmen der Hochzeitsausstattung ist doch glatt noch was für mich "abgefallen". Zum Dirndl brauchte ich noch ein passendes Tuch. Der tolle Strickstoff hat sich geradezu aufgedrängt. Und als ich den Schnitt für das "Kuschelige Tuch" bei MiriD gesehen habe, hat sich alles zusammen gefügt.

    Mit diesem Tuch möchte ich wieder bei RUMS mitmachen. Und jetzt geh ich mal nachsehen, was die anderen Damen so gemacht haben.

    Hier auf Wunsch das Dirndl - per Handyfoto

    Mittwoch, 6. März 2013

    Hochzeitsausstattung 2.0 - Die Karten

    Natürlich braucht es für eine Hochzeit auch Glückwunschkarten. Schwesterherz und Mama haben "bestellt". Und natürlich wollten auch wir ein paar liebe Worte übergeben.
    Die Idee für diese Karte habe ich aus der 1. Scrapwerk-Ausgabe.

    Den Baum auf dieser Karte hat meine Cameo geschnippselt. Die Datei war ein "Free Shape of the week"

    Und diese Karte sollte eigentlich ganz anders werden, wurde aber mit allgemeiner Begeisterung aufgenommen *g*. Also was solls. Dafür hab ich ein Hambly-Overlay zerschnippselt und mit Washi-Tape auf den Karten-Rohling geklebt.