Montag, 29. Dezember 2014

Puppenfeli

Fräulein Rosa war so nett und hat ein Freebook für eine Puppenfeli herausgebracht. Da noch ein paar Reste vom Sternenjersey da waren, hab ich mich daran gemacht, ein neues Outfit für die Puppe der kleinen Lady zu machen.

Was man auf dem Foto nicht sieht, ist die Unterhose aus dem Sternenjersey. Da seit kurzem das Puppenmäderl keine Windel mehr braucht *g*, muß natürlich ein Höschen her. Ich habe dazu einfach meinen Windelschnitt etwas abgewandelt und endlich die Wäschegummis ausprobiert, die schon seit über einem Jahr in meinem Besitz sind.

Samstag, 20. Dezember 2014

Weihnachtskarten 2014

Heuer war bei uns schon vor dem Advent soviel los, dass ich dachte, ich komme nicht zum Kartenbasteln. Aber mit gutem Zeitmanagement und etwas Glück, konnte ich mir doch einige Stunden freischaufeln.

Dank ACD im SBT und Pinterest, war es dann auch gar nicht schwierig innerhalb kürzester Zeit, einige Karten zu produzieren.

Freitag, 19. Dezember 2014

Crafting for a cause - Sterntalerhof

Auch heuer war ich wieder dabei. Die tolle Aktion von Sandy, mit der sie den Sterntalerhof unterstützt, bgeistert mich jedes Jahr wieder.

Dieses mal habe ich ein paar Münztäschchen genäht. 3 Kräutersackerl mit hauseigenen Kräutern und die obligatorischen Tascherl mit Sonnentorprodukten.


Zuerst mal die Chiptascherl. Sehr praktisch als Schlüsselanhänger und man braucht nicht immer die Münze für den Einkaufswagen irgendwo suchen.


Hier sieht man meine Kräuterpolster. Die Kräuter habe ich im Sommer im Garten geerntet und getrocknet. Jetzt kommen sie endlich zum Einsatz.


Und zu guter Letzt die Geschenksackerl.

Prall gefüllt mit Goodies von Sonnentor. Ich freue mich so sehr, dass die Firma aus Sprögnitz im Waldviertel auch heuer wieder so nett war, mir ein paar Sachen zu überlassen, mit denen ich die Geschenksackerl füllen kann.


Herzlichen Dank an Sandy für die Organisation und an Sonnentor, dass sie uns wieder unterstützt haben.

PS: Sandy hat auch einen Beitrag über meine Sachen geschrieben. Bei ihr sind wesentlich schönere Fotos dabei *g*

Dienstag, 18. November 2014

Winterdeko für draussen - One pin a week

Ich habe diesen Pin gesehen und gewusst, dass will ich haben!
Zum Glück konnte ich meinen Mann überreden, das Ganze umzusetzen. Nun haben wir einen Holzhirsch im Garten. Die Kinder und ich sind schwerstens begeistert.

Leider nur sehr grausiges Handyfoto. Ich hoffe ich kann demnächst noch ein schönes mit Schnee machen *g*
Ich überlege gerade, ob sich die Tiere nicht auch in Klein für Weihnachtsgeschenke machen lassen...

Und nun ab damit zu Julia, die die umgesetzten Pins sammelt.

Originalseite zum Pin: http://www.grayshott.com/wordpress/2012/11/01/grayshott-whats-on-trick-or-treat/

Sonntag, 2. November 2014

Herbststimmung

Wenn der sich der Nebel mal kurz lichtet, ergeben sich wirklich wunderbare Fotomotive.




Mittwoch, 29. Oktober 2014

One Pin a Week - Halloween

Endlich kann ich auch einmal an der Aktion "One Pin a Week" von Julia teilnehmen. Ich pinne ja auch was das Zeug hält, aber mit der Umsetzung haperts meistens.
Aber weil Zeitmangel und Halloween diese Woche zusammen fallen, hab ich eine megaschnelle Dekoidee umgesetzt.

Der Pin dazu - Wo genau die Idee herkommt, habe ich auch nach längerer Suche nicht herausgefunden. Das ist der Nachteil von Pinterest. Die Quellen sind oft nicht mehr nachvollziehbar.

Und nun ab damit zu Julia.

Sonntag, 5. Oktober 2014

Tauffeier - Teil 5: Puppendirndl *g*

Und da jetzt alle gleich eingekleidet waren, mußte natürlich auch für "Baby" ein Dirndl her. Schnitt habe ich im Internet gefunden. Leider habe ich den Link nicht gespeichert. Verwendet habe ich die Stoffreste vom Vroni-Dirndl. Außerdam hat die Puppe noch eine passende Windel bekommen. Irgendwie hat sie mir so nackt untenrum nicht gefallen *g*
Schnitt: Sommerkleid
Stoffe: Buttinette (Ich werde nicht für Werbung bezahlt *g*)

So, jetzt freue ich mich schon, auf andere Sachen. Am Tisch habe ich momentan eine Bluse für mich und ein Kleiderl für die kleine Lady.

Donnerstag, 2. Oktober 2014

Tauffeier - Teil 4: Minidirndl für Täufling

Da sich auch die Mama vom Taufmäderl ein neues Dirndl gekauft hat, war es mir eine Ehre für den Täufling auch ein passendes Kleider zu nähen.
Da Vroni erst bei 74 anfängt, habe ich mich für das Bodykleid von Schnabelina entschieden. Bei der Variante mit Knopfleiste kann man auch nicht dehnbare Stoffe verwenden. Den Oberteil habe ich nach dieser Anleitung gedoppelt. Den Bodyteil habe ich einfach weggelassen. Dafür sowas wie eine Schürze dazu gebastelt. Mutter war begeistert, Kind hat sich nicht gewehrt *g*
Tragefoto gibts natürlich keines, aber ich finde es auch so sehr süß.
Schnitt: Bodykleid von Schnabelina
Stoffe: Buttinette

Montag, 29. September 2014

Tauffeier - Teil 3: Hemd für den Lieblingsmann

Nachdem Göttergatte die neue Ausstattung der Kinder gesehen hat, meinte er, er braucht wohl auch was türkisblaues. Das vorhandene Trachtenhemd ist grün. Da habe ich doch glatt vorsichtig nachgefragt, ob er nicht auch ein Hemd aus demselben Stoff wie Sohnemann möchte. Nach einem klaren "Ja!" war ich schon wieder auf Shoppingtour bei Mondbresal.
Diesmal das Herrenhemd "Niggl". Wirklich schön beschrieben mit mehreren Kragen- und Ausschnittvarianten. Göga hat sich für Knopfleiste und Stehkragen entschieden.

Diesmal bin ich um die Knöpfe einfach nicht herum gekommen:
Nur mit den Größenangaben bin ich nicht ganz hingekommen. Laut Tabelle hätte ich max. S gebraucht. Ich habe aber M mit etwas mehr Zugabe im Bruch zugeschnitten. Das passt jetzt perfekt.
Stoff: Buttinette

Donnerstag, 25. September 2014

Tauffeier - Teil 2: Hemd für Sohnemann

Natürlich wollte ich nach dem Dirndl auch ein passendes Hemd für den Sohnemann. Bedingung, damit das Teil angezogen wird: "Da muß ein Hai drauf". Cameo sei Dank ist das nicht unbedingt der Wahnsinnsaufwand. Bei Nikidz bin ich fündig geworden und Sohnemann glücklich (soweit er das mit einem Hemd sein kann...)
Der Schnitt ist aus einer Ottobre und ziemlich einfach. Die Passform in Gr. 128 ist perfekt für meinen Großen. Vorher messen schadet auf keinen Fall. Hier habe ich Druckknöpfe zum Schließen verwendet. Man merkt nicht, dass ich Knöpfe annähen nicht mag, oder?


Schnitt: Ottobre 3/2012 Nr. 21
Stoff: Buttinette
Plotterdatei: Ahoi von Nikidz

Montag, 22. September 2014

Tauffeier - Teil 1: Dirndl für die kleine Lady

Gestern war die Taufe meiner kleinen Nichte. Zu diesem Anlass hab ich mir ein neues (Kauf)Dirndl gegönnt. Ich bin so happy damit!
Meine kleine Lady hat das neue Dirndl gesehen und beschlossen, sie BRAUCHT auch so ein Dirndl. Also ab ins Internet und Schnittmuster gesucht. Bei Mondbresal bin ich auch gleich fündig geworden.
Aus alten Vorhängen einen Probeleib geschnitten und festgestellt, dass die kleine Lady Größe 116 braucht (mit 3 1/2 Jahren) *irre*.
Passenden Stoff bestellt (also um genau zu sein 10 Verschiedene, weil ich mich am Bildschirm für keine Kombination entscheiden konnte *g*).
Geworden ist es eine Kombi von Vogerlstoff für das Oberteil und kariertem Rock. Die Schürze ist aus passendem Taft.

Gefüttert mit kleinkariertem Stoff, geschlossen mit Herzerl-Snaps

Hinten und an den Ausschnitten habe ich ein türkises Paspelband mitgenäht. Ich bin mittlerweile  ein Riesenfan dieser Bänder. Null Aufwand und Megawirkung.



Und natürlich dreht sich das Dirndl auch wunderbar. Mäderl glücklich!



Schnitt: Vroni von Mondbresal
Stoffe: Von Buttinette

Freitag, 22. August 2014

Ein Sommerteilchen - leider wenig getragen

Im Juni habe ich noch schnell, schnell für den Sommer und den Urlaub ein Trägerkleid von L&P genäht. Den Stoff habe ich von meiner Mutter bekommen. Daraus wollte sie schon vor 30 Jahren ein Kleidchen für meine Schwester nähen.
Aber wie man schon am Foto sieht, so dringend haben wir das Kleid gar nicht benötigt. Der Stoff ist sehr dünn und daher wirklich nur für richtig heiße Sommertage geeignet. Aber macht ja nichts, der nächste Sommer wird bestimmt wieder heißer (schöner möchte ich gar nicht sagen, für mich war der Sommer wettertechnisch eigentlich super) und dann können wir es als Shirt anziehen *g*

Der Schnitt ist übrigens wirklich toll. Und trotz der Bahnen wirklich schnell genäht. Meine kleine Lady liebt die geknüpften Träger.

Und damit gehts jetzt auch zu Create in Austria

Montag, 16. Juni 2014

Hochzeitsalbum

Mit einer Anlaufzeit von 1,5 Jahren (uiuiui) hab ich es jetzt endlich geschafft, die Fotos von der Hochzeit meiner Schwester zu verscrappen. Es ist ein ziemlich einfaches Album geworden. Einen Ringordner schön verkleidet und die Fotos auf schönem Papier präsentiert. Ich wollte die Fotos einfach wirken lassen, ohne viel Schnick-Schnack rundherum.



Freitag, 6. Juni 2014

Wiedermal probegenäht: Tascherl little lilly


Endlich zeige ich wiedermal was. Ich habe einiges genäht,  aber irgendwie nichts fotografiert.  Aber jetzt muss ich ja was zeigen. Und in diesem Fall tu ich es wirklich gern. Angelina von Angelinas CreativEcke hat zum Probenähen gebeten. Und dieses Tascherl ist dabei heraus gekommen:
Die kleine Lady hat sich den Stoff selbst ausgesucht. Beim Nähen ist sie daneben gestanden und hat im Sekundentakt gefragt, wann die Tasche endlich fertig ist.

Die Rückseite hat noch ein Reißverschlußfach (siehe Foto oben) - super für Mitteilungen aus dem Kindergarten oder Heftpflaster oder Reisepäße oder.....

Die Vorderseite kann man super verzieren. Meine Kleine hat sich dieses Neon-Herz ausgesucht. Ich hätte ja eher zu einem größeren Schmunzelmonster tendiert *g*

Da die Größe für 3-Jährige Mäderl wirklich optimal ist, ist die Tasche seit Montag abend täglich - sogar als Kigatasche - im Einsatz.
Das E-Book ist gut bebildert, super beschrieben und dadurch auch für Anfänger leicht nachzuarbeiten.

Zu bekommen ist die tolle Anleitung hier:
Danke Angelina, dass ich wieder dabei sein durfte.

Montag, 7. April 2014

Spookyjacke für Sohnemann - My Kids wears

Endlich, endlich ist die neue Sweatjacke für den Sohnemann fertig. Sie hat jetzt mindestens 2 Wochen geduldig auf dem Nähtisch gewartet. Aber irgendwie hat mir einfach die Motivation für den Reißverschluss gefehlt. Gestern Vormittag war es aber soweit und heute wird sie schon stolz im Kindergarten getragen.
Vorne habe ich noch eine Velour-Fledermaus aufgebügelt und unten einen kleinen Fledermausanhänger angenäht.

Hinten habe ich den tollen Spooky-Jersey auf den schwarzen Sweat aufgenäht. Damit er nicht zu viele Falten wirft, habe ich noch die geschwungenen Linien vom Muster nachgenäht. Unter der Kapuze findet man noch ein Stück Webband als Aufhänger. Da sieht man es nicht und krazt aber auch nicht.
 
Schnittmuster ist die Kapuzenjacke von Lillesol & Pelle. Ein wirklich sehr empfehlenswerter Basic-Schnitt.
Und da Sohnemann damit heute im Kiga ist, gehts ab damit zu My Kids wears.

Donnerstag, 27. März 2014

Malou aus Jersey - nochmal RUMS

Dass ich Malou liebe, brauche ich wohl nicht extra zu sagen. Der Schnitt ist soooo toll zu meinen heißgeliebten Jeggings. Durch die "Bogen"-Teilung streckt er auch, also wirklich optimal, wenn man eher nicht Richtung Size Zero neigt *g*
Für die Übergangszeit wollte ich ein LA-Shirt aus Jersey, da der Sweat doch ziemlich warm ist.
Und hier das Ergebnis:
Genäht habe ich ohne Taschen mit einem ziemlich dünnen Jersey von Buttinette. Als Hingucker habe ich den Smiley von Frau Liebstes geplottert und aufgebügelt. Jetzt schon ein Lieblingsteil.
Und damit gehts wieder ab zum RUMS.

Donnerstag, 20. März 2014

On-A-Tuesday Malina mit Ottobre-Jacke - endlich wieder mal RUMS

In den Stoff On-a-Tuesday habe ich mich sofort verliebt, lange bin ich um ihn herumgeschlichen und dann habe ich ihn mir endlich bestellt. Am Bildschirm ist es immer etwas schwierig einen passenden Uni-Kombistoff zu finden. Ich habe mich für Fuchsia entschieden und das passt (eigentlich) perfekt.
Nun stellt sich die Frage, nach dem passenden Schnitt. Malina liegt hier schon eine Weile herum und somit war auch das geklärt. Ich habe mich doch für weiß als Hauptkombi entschieden, weil ich nicht so "der bunte Typ" bin. Aber mit dem Fuchsia-Bündchen bin ich absolut glücklich.


Jetzt brauchte ich noch ein Jacke. In einer älteren Ottobre habe ich einen Schnitt für eine Zipfeljacke entdeckt. Für den Strickstoff von Buttinette genau richtig.

Die Farbe ist auch Fuchsia. Sieht man auf dem Foto schlecht. Getragen ist der Schnitt solala. Irgendwie eher etwas Sackartig. Aber egal. Für Abends im Garten reicht es auf jeden Fall.
Und hier noch ein Gruppenfoto:

Und damit gehts endlich wiedereinmal ab zum RUMS

Montag, 17. März 2014

Wasserfallshirt Nr. 3

Dieser Schnitt hat sich wirklich zu einen Lieblingsschnitt entwickelt. Schnell genäht mit toller Wirkung.
Schnitt: Wasserfallshirt von Erbsenprinzessin
Stoff: Buttinette

Dienstag, 4. März 2014

Gescrapt! Endlich ist das Urlaubsalbum 2013 fertig

Also die Scrapsachen gehen momentan nicht besonders flott von der Hand. Wie das Urlaubsmini aussehen soll, wußte ich bereits bei der Heimfahrt im Juli 2013. Das passende Scrapbook-Kit hatte ich auch schon zur Seite gelegt. Die Fotos liegen auch schon ein paar Monate da, aber das Mojo war irgendwo auf der Strecke geblieben. Naja, sagen wir mal, das ist bei der Nähmaschine gesessen *g*
Aber vorige Woche hats gepaßt. Kit und Fotos rausgekramt, Stempel und Stempelkissen zusammengestellt und auf gehts.
Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden. Zwar etwas eingerostet aber im Großen und Ganzen wars ein guter Lauf. Aber schaut einfach selbst:

Die Cover habe ich einfach mit den Resten der Seiten beklebt. Papierpatchwork quasi.

Blick von oben auf das Album. Leider kann man nicht so gut erkennen, dass ich wieder meine verschieden großen Seiten gestaltet habe.

Zum Abschluss noch ein Blick auf die Uhr. Um 0:45 Uhr morgens sind wir daheim eingetrudelt. Mit Google habe ich noch unsere Fahrtroute ausgedruckt.

Als letzte Seite habe ich einfach eine große Tasche eingefügt (Cardstock in die richtige Höhe geschnitten, in der Hälfte gefalzt, Ecke abgeschnitten und zusammengenäht). In der sind alle Quittungen und die Ortspläne die man im Hotel bekommt und mein Urlaubskurztagebuch.
Dafür verwende ich übrigens gerne die Vordrucke von Barbara von Scrap-Impulse





War echt toll und hat wiedermal gut getan. Jetzt liegen nur mehr drei Packerl Fotos hier. Ein Taufalbum und ein Hochzeitsalbum stehen dabei auf dem Plan. Die sollen natürlich besonders schön werden. Mal sehen wann *g*

Donnerstag, 13. Februar 2014

Elefanten-Feli für die kleine Lady

Schon lange hab ich das Ebook gekauft und zusammengeklebt. Aber irgendwie hat die kleine Lady eh einen vollen Kleiderschrank. Aber da das Kleid, das für den ersten Kindergartentag gedacht war, eindeutig zu groß ist, brauchten wir dann doch noch ein neues Teil.
Der tolle Jersey von Blaubeerstern kam da gerade recht.
Fazit: Feli ist ein Must-Have-Schnitt. Ohne Taschen extrem schnell genäht und schöne Stoffe kommen toll zur Wirkung.

Als Goodie habe ich noch einen Elefanten vom Stoff nachgezeichnet, geplottert und aufgebügelt.

Dienstag, 11. Februar 2014

Wasserfallshirt für einen edlen Anlass

Wir haben uns für eine Vorstellung im Palazzo Karten gegönnt. Für diesen Anlass wollt ich natürlich entsprechend gekleidet sein. Edel aber bequem. Einen tollen schwarzen Rock habe ich eh und aber kein wirklich passendes Oberteil. Nach einem Streifzug durch die diversen örtlichen Shops und meine bevorzugten Onlineshop war das Ergebnis ernüchternd. Entweder passt nicht oder gefällt nicht. Also wiedereinmal selber nähen. Und manchmal ist es ja wirklich so, dass ein Stoff auf einen Schnitt wartet.
Zu Beginn meiner Nähzeit kannte ich den Unterschied zwischen BW-Jersey und Viskose-Jersey noch nicht und hab irrtümlich für einen Kindershirt Viskose-Jersey in grau bestellt. Enttäuscht (weil falsch) habe ich ihn in die Stoffkiste verbannt. Aber mit dem Wasserfallshirt von der Erbsenprinzessin bekommt nun auch dieser Stoff seine Bestimmung.
Wirklich ganz toll geworden und es gibt auch einen passenden Loop mit Pailetten-Chiffon in Schwarz dazu (ist nur unmöglich zu fotografieren).
Tja, leider hab ich dann wetter- und gesundheitsbedingt auf Plan B zurückgegriffen und eine langärmelige Kaufbluse angezogen. Es war mir einfach zu kalt (weil verkühlt) für ein ärmelloses Shirt.
Aber es kommt bestimmt noch zum Einsatz. Paßt sicher im Sommer gut zur weißen Leinenhose ins Büro.

Samstag, 8. Februar 2014

Nachreichung: Daphne

Weil ich gerade so schönes Licht hatte, möchte ich Euch noch eine meiner Daphnes zeigen. Dieser Schnitt gehört auch zu meinen Lieblingsschnitten. Er ist so derartig wandelbar. Je nachdem, welchen Stoff man nimmt.

Hier habe ich Viskosjersey von Buttinette verwendet. Das Shirt war im Spätsommer und Herbst in Dauereinsatz. Mit weißem Tuch und dunkler Hose ein wirklich edles Teil.



Bethioua Mini Kleidchen

Die kleine Lady hat ein Frühlingskleidchen.... nächstes Jahr *g*
Irgendwie war ich wohl doch zu großzügig beim Zuschneiden. Der Oberteil ist eine Bethioua Mini von Pulsinchen. Total süßer Schnitt. Daran hab ich einfach einen Streifen gekräuselt angenäht.
Ist halt leider insgesamt sicher 2 Nummern zu groß. Aber macht nix, sie wächst ja rein.


Müssen wir halt zum Kigastart noch was nähen. Mit meiner neuen Overlock geht das ja eh ruck-zuck.
Ich hab mir als nachträgliches Weihnachts- und vorzeitiges Geburtstagsgeschenk eine Brother 3034d geleistet. Und sie ist wirklich der Hit. Damit kann man wirklich "schnell mal" ein Shirt nähen. Das Kleidchen oben ist quasi halb/halb. Der Oberteil ist noch mit der Nähmaschine genäht. Der Rockteil mit der Overlock, da Stoff und Maschine beinahe gleichzeitig geliefert wurden *g*

Montag, 27. Januar 2014

Kindergartenrucksack für die kleine Lady

Nach den Semesterferien geht es auch für die kleine Lady ab in den Kindergarten. Was mach ich dann nur mit der vielen Freizeit? Achje - die Zeit vergeht so schnell. Natürlich braucht man da auch einen ordentlichen Rucksack.
Vor einiger Zeit hab ich bei Liebeling ein Freebook für einen Rucksack gefunden. Also Stoffe rausgesucht und los geht's.
Die Anleitung ist wirklich sehr gut geschrieben und der Rucksack war dann auch wirklich an einem Vormittag fertig.
Die kleine Lady ist glücklich und ich damit auch *g*



Außen habe ich Cord verwendet und innen karierte Webware vom schwedischen Möbelhaus. Ist mit der Vliesline wirklich sehr standhaft. Bin schon gespannt, wie lange er durchhält.


Freitag, 10. Januar 2014

Malou mit Kragen

So, endlich habe ich ein Foto von meinem neuen Lieblingsteil. Malou von Kibadoo ist ein echtes Kuschelteil. Genäht hab ich mit Sweat von Buttinette und Resten vom Püdorf-Jersey.
Sie passt so super zu meinen Jeggings, dass ich sie am liebsten ständig tragen würde. Aber die nächste ist ja eh schon zugeschnitten.
Die Kapuze habe ich in einen Kragen umgewandelt. Da werde ich wohl noch ein paar Snaps einbauen, damit er auch wirklich oben hält, wenn es kalt ist ich ihn dort brauche :-)

Samstag, 4. Januar 2014

Prosit 2014

Tja, schon lange nix mehr geschrieben und gezeigt. Aber ich denke, Ihr kennt alle den typischen "Stress" rund um Weihnachten. Heuer hab ich mir mal nicht selbst den Stress gemacht. Ich habe nach dem Motto gewerkelt: Was geht, das geht. Unterm Christbaum hats daher "nur" 4 Decken aus dem tollen Buttinette-Kuschelsternen gegeben.

Für Weihnachten habe ich mir ein Top aus Stretch-Satin genäht. Leider waren Schnitt und Stoff nicht die richtigen Partner und so wurde es ein Teil für die Tonne. Mein erstes übrigens. Eigentlich keine schlechte Leistung für über 2 Jahre nähen.
Dafür habe ich mir eine Malou aus petrolfarbenen Sweat und ein Wasserfallshirt von Erbsenprinzessin für Silvester genäht.

Die Malou ist ein absolutes Lieblingsteil geworden. Da liegt der Stoff für Eine weitere schon bereit.
Beim Wasserfallshirt bin ich mir noch nicht ganz sicher. Family sagt top, aber irgendwie fehlt mir da noch das perfekte Teil für die Beine (also Rock oder Hose). Der Schnitt ist aber ein Traum. Hab schon ein paar Varianten im Hinterkopf.

Leider gibt's davon bisher keine Fotos, werden aber nachgeliefert.

Da es immer wieder Teile nicht vor die Kamera schaffen, möchte ich heuer ein nummerierte Liste führen, damit ich mal sehe, was ich das ganze Jahr so treibe *g*

Und damit fange ich gleich an:
  1. Leseknochen für Göga
  2. Wendejacke für Puppe von der kleinen Lady (Geburtstagsgeschenk)
  3. Kuschelkragen für mich
  4. Kuschelsternpolster für die kleine Lady (Geburtstagsgeschenk)
  5. Polster für Sohnemann